1964 Herr Nerino Rossin gründet das Unternehmen mit dem Ziel Polstermöbel verschiedener Art in Südtirol, Italien zu produzieren. Anfangs werden einfache Schlafsofas für private Wohnungen und Federkernmatratzen gefertigt. Seit den 70er Jahren werden auch Sofas, Schlafsofas und Sessel für die Hotellerie gefertigt.
2000 In Zusammenarbeit mit namhaften internationalen Designern beginnt die Entwicklung einer neuen Design-Kollektion für gewerbliche Wartezonen.
2002 Die Teilnahme an der Messe ORGATEC in Köln stellt den ersten internationalen Messeauftritt dar.
2005 Der Geschäftsführer Klaus Pomella übernimmt das Unternehmen.
2008 Anlässlich der Messe ORGATEC in Köln wird der komplett neugestaltete CONTRACT-Katalog vorgestellt.
2009 Erstmals stellt das Unternehmen auf der MÖBELMESSE MAILAND aus. Im Juni wird die neue HOTEL-COLLECTION präsentiert. Die Kollektion Coco gewinnt den Red Dot Design Award 2009.
2010 Im März eröffnet Rossin einen neuen Showroom in München. N@T gewinnt den RED DOT DESIGN AWARD 2010.
2013 Das neue Modell LUC gewinnt insgesamt 3 Design-Awards, den sehr namhaften GOOD DESIGN in Chicago und 2 RED DOTs für den LUC-Stuhl und Loungesessel. Im Oktober stirbt der Firmengründer Herr Nerino Rossin im Alter von 87 Jahren.
2014 Rossin gewinnt den INTERIOR INNOVATION AWARD für die beiden neuen Modelle CLEO und SOFIE. Erstmals stellt das Unternehmen auf der CLERKENWELL DESIGN WEEK in London aus und plant zudem ein langfristiges Engagement in Großbritannien.